OSMDE049 – FOSSGIS 2018 Spezial

Wir melden uns mit einem Rückblick auf die FOSSGIS Konferenz 2018 in Bonn. Dabei werfen wir auch einen detaillierten Blick auf den OSM-Samstag. Weiteres Thema ist die jährliche Mitgliederversammlung des FOSSGIS e.V., welche am Rande der Konferenz stattgefunden hatte. Als Gäste haben wir uns dazu Hanna und Nakaner eingeladen.

avatar Andi Team
avatar MichaelK Team
avatar Peda Team
avatar Nakaner Gast
avatar Hanna Gast

Konferenzvideos

FOSSGIS-Verein

OSM-Samstag

Sonstiges

Aufgenommen am 27. März 2018, veröffentlicht am 4. April 2018.

Podcastteam

Das Podcastteam Andi, Michael und Peda und wünscht viel Spaß beim Hören.

Kategorie: FOSSGIS, Podcast

  1. Ich muss meine Hauptbahnhofaussage (am Ende der Ausgabe) korrigieren. Schifferstadt ist kein Hauptbahnhof.

    Der Hauptbahnhof, der rechtlich gesehen kein Bahnhof mehr ist und nur zwei Bahnsteigkanten hat, ist Gevelsberg Hbf.

  2. astroidex

    Hallo Podcast-Team, vielen Dank für den sehr gelungenen Podcast zum Thema FOSSGIS 2018 Spezial mit einer Zusammenfassung der FOSSGIS-Konferenz 2018 in Bonn und Ausblick auf die FOSSGIS 2019 in Dresden. Hat Lust auf FOSSGIS-Konferenz, OSM Community und FOSSGIS Verein gemacht. Wie gut, dass es zum Rückblick die Videos vom C3VOC unter https://media.ccc.de/c/fossgis2018 gibt. Vor allem die letzten Minuten nicht verpassen 😉

  3. Muss mich hier mal bei Peda für den falschen Eindruck bezüglich OSM-Quiz entschuldigen. Nakaner hat den eigentlichen Kern der Kritik schon gut zusammengefasst – die Fragen in der zweiten Runde wirkten relativ zur ersten Runde eher Nakaner-freundlich. Das kam für die meisten von uns eher überraschend und entsprechend ist eine gewisse Empörung vielleicht auch verständlich.

    Mir ist auch völlig klar, dass da gute Fragen zu entwickeln nicht einfach ist. Der Grund, weshalb Nakaner immer gewinnt ist, dass er halt ein gutes Gedächtnis für Daten, Fakten und Regeln in OSM hat. In dem Sinn ist es auch gar nicht unverdient, wenn er gewinnt. Aber es gäbe halt auch durchaus Themengebiete, wo andere Fähigkeiten wichtiger sind.

    Und in der Final-Runde hätte man ja im Grunde auch die Möglichkeit, nicht nur Multiple-Choice und Zahlenwert-Fragen zu stellen, sondern auch Dinge, wo die Kandidaten etwas erklären oder einordnen müssen. Ich geh da jetzt mal nicht so sehr ins Detail damit sich niemand vorbereiten kann – aber mein Angebot, dass ich beim nächsten mal ein paar schwierige Fragen beisteuere, steht. Die Gefahr ist natürlich dass Nakaner dann trotzdem gewinnt, weil nicht nur er, sondern auch die Konkurrenz die Antwort nicht wissen.

    Wir könnten natürlich auch überlegen, ob wir was am Gesamt-Format ändern. Die Idee, eine Gruppe antreten zu lassen, hatte ja schon seinen Reiz. Vielleicht kann man das ausbauen und aus dem Ganzen eher ein kooperatives Event manchen als einen reinen Wettbewerb von Einzelkämpfern.

  4. Christopher

    Hallo,
    ja als einer der ältesten Mapper bezog sich auf meine Anmeldung. Ich habe mich am 4. Juli 2006 angemeldet. Meine Nutzerkennung war damals user_2956, also hab ich intern die ID 2956. Diesbezüglich habe ich während des Podcastshören mal gesucht. Ich habe den Nutzer Stefan gefunden, der die Nummer 270 hat, diese Jahr aktiv aber bislang nur 99 Changesets hat. Als mir bekannter noch älterer Mapper ist, denke mal auch bei euch bekannt, Kolossos der sich am 6. Mai 2006 angemeldet hat.
    Christopher

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.